Das blife-Programm
Intelligentes Gesundheitsmanagement.

Intelligentes Gesundheitsmanagement

Hinter Produkten und Dienstleistungen von Unternehmen stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr Wissen und Können, ihr Engagement und ihre Kreativität einbringen. Sie sind das wichtigste Vermögen eines Unternehmens. Mit dem bLife-Programm investieren Unternehmen nachhaltig in dieses Vermögen und unterstützen ihre Mitarbeiter dabei, gesunde Ernährung erfolgreich im Arbeitsalltag zu integrieren und umzusetzen.

Handlungsempfehlungen

Die Ergebnisse der basefood-Analyse werden in einem vertraulichen Gespräch besprochen und reflektiert mit dem Ziel, körperliche und gesundheitliche Risiken zu erkennen. Zudem werden die Ergebnisse der Analyse in Form einer Risikobewertung aufgearbeitet, vor allem im Hinblick auf Krankheiten mit hohen Folgekosten wie z.B. dem metabolischen Syndrom.
Zusammen mit dem Mitarbeiter wird ein persönlicher Ernährungsplan entwickelt und zudem eine individuelle Sportempfehlung gegeben:
Für die einfache Umsetzung eines gesundheitsbewussten Ernährungs- und Bewegungsverhaltens im Beruf und in der Freizeit.

Weitere Informationen auf www.blife-programm.de

Nachhaltigkeit

Innerhalb des Interventionszeitraumes finden regelmäßige Coachings statt, um Veränderungen zu dokumentieren und erlebbar zu machen. Denn: Je bewusster die Auseinandersetzung mit Ernährung und je bewusster die Beschäftigung mit den Signalen des Körpers, umso nachhaltiger kann Verantwortung für den eigenen Körper und dessen Funktionen übernommen und Leistungsfähigkeit und Ausgeglichenheit gestärkt werden.
Die Nachhaltigkeit des bLife-Programms wird durch Vorträge und Mailings unterstützt. Hier können wesentliche ernährungswissenschaftliche und sportmedizinische Aspekte auf die persönlichen Thematiken bezogen und nachgelesen werden.

Invest

Gesundheitsfördernde Maßnahmen sind pro Mitarbeiter bis zu einer Höhe von 500 Euro pro Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei.

In diese Regelung fällt auch eine basefood-Ernährungsberatung.